Maya S Welten
Home Aktuelles/
Archiv
Galerie der Dialogbilder Über Dialogarbeit Bilder fruehe Bilder Flyer LRS, ADS/ADHS Flyer Geragogik Bilder von Theresa Idee, deren Zeit ge-
kommen ist
 Links

Archive for the ‘* bGE bedingungsloses Grundeinkommen *’ Category

285.041 Unterschriften für das bGE in der EU

Donnerstag, Januar 16th, 2014

285.041 Bürger Europas wollen, dass die Europäische Kommission das Bedingungslose Grundeinkommen in Betracht zieht 
Die Europäische BürgerInnen-Initiative (EBI) [1] für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) [2] endete offiziell am Dienstag, den 14. Januar 23.59 Uhr, nachdem mindestens [3] 285.041 Unterstützungsbekundungen von EU-BürgerInnen in 28 Ländern gesammelt worden waren. Es war allerdings nicht gelungen, die von der Europäischen Kommission geforderte eine Million Unterschriften zu sammeln. Das hätte die Europäische Kommission verpflichtet, das BGE als ein neues – nämlich emanzipatorisches – System der sozialen Sicherung, in Betracht zu ziehen, zu erforschen und zu fördern.“    http://aktuelles.archiv-grundeinkommen.de/
Klaus Sambor, Bedingungsloses Grundeinkommen

Basisinkomen, een nieuw mensenrecht

Mittwoch, Dezember 4th, 2013


veröffentlicht in vielen europäischen Sprachen von:
Basic Income for Europe
Grundeinkommen, ein neues Menschenrecht
Hier kann mitgezeichnet werden: http://basicincome2013.eu
Das NETZWERK GRUNDEINKOMMEN sagt dazu:
„… Am 10. Dezember 2013 wird der 65. Gedenktag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte begangen, die am 10. Dezember 1948 durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet wurde. Menschenrechte sind keine Rechte, die man sich verdienen muss. Sie sind in der Menschenwürde begründet. Deswegen streiten wir für das Recht auf Grundeinkommen… weiterlesen

Susanne Wiest zum bGE in Berlin am 14. 09. 13

Sonntag, September 15th, 2013

veröffentlicht von Thomas Oberhäuser am 14.09.2013

„Statements zu Beginn der Grundeinkommens-Demonstration in Berlin am 14. September 2013.“

TV-Diskussion über bedingungsloses bGE mit Götz W. Werner

Dienstag, August 13th, 2013

veröffentlicht von ForMoreDemocracy2011. „Am 20. Mai 2012 war der dm-Drogeriemarkt-Gründer Prof. Götz Werner zu Gast in der TV-Sendung „Forum Manager“ bei Phoenix. Das Gespräch führten Sigmund Gottlieb und Marc Beise. Der Ausschnitt der Sendung, in dem über das bedingungslose Grundeinkommen diskutiert wird, ist hier zu sehen; die ganze Sendung kann unter http://www.youtube.com/watch?v=JPEytc… angesehen werden.“

#om12 Geschlechterdifferenz und Politik – Dr. Antje Schrupp

Sonntag, Mai 12th, 2013


„veröffentlicht von PiratenStreaming am 26.09.2012. Vortrag von Antje Schrupp am 22.09.2012 auf der openmind in Kassel. https://pentabarf.junge-piraten.de/fa… ,“

#om12 Sprache und Plattformneutralita?t – Anatol Stefanowitsch, https://pentabarf.junge-piraten.de/fahrplan/om12/events/69.de.html

Beppe Grillo, Interview vor der Wahl 2013, deutsche Untertitel

Dienstag, März 5th, 2013

veröffentlicht von  Herr Terraherz am 05.03.2013 „Ausschnitte aus einem Interview mit Beppe Grillo vom schwedischen öffentlich-rechtlichen Fernsehen, kurz vor der Wahl 2013. Kommentare bitte hier: http://terraherz.at/2013/03/05/beppe-…
24.2.2013: heise.de: Beppe Grillo – Superstar Wahlen in Italien
„Der vehemente Kritiker des etablierten Parteiensystems dürfte mit seiner ehemals außerparlamentarischen Bewegung zur drittstärksten Kraft im Parlament werden
Darin: ‚… Hinzu kommen einige radikaldemokratische Forderungen, wie das „bedingungslose Grundeinkommen“ oder ein „Referendum über den Verbleib im Euro“, das es aus Perspektive der etablierten Parteien koalitionsunfähig erscheinen lässt. Bemerkenswert auch Grillos Vorschlag für die Besetzung des Finanzressorts: „Am besten eine alleinerziehende, dreifache Mutter… die weiß, wie und wo man sparen kann, um bis zum Monatsende durchzukommen. Die versteht mehr von Geld als jeder Wirtschaftsprofessor.“ …‘ „

Schweizer Professoren sprechen über das Grundeinkommen

Samstag, Januar 19th, 2013

„veröffentlicht am 28.11.2012 von Daniel Häni. Prof. Ueli Mäder, Ordinarius für Soziologie an der Universität Basel im Gespräch mit Prof. Theo Wehner Arbeits- und Organisationspsychologe an der ETH Zürich.
„Wir sehen bei den Kritikern, sie sind wirklich schlichtweg dogmatisch.“ Theo Wehner
„Denken ist entdecken und nicht nur reproduzieren, was schon in meinem Hinterkopf ist.“ Ueli Mäder
„Extrinsische Motivation führt eher zur Korrumpierbarkeit des Individuums.“ Theo Wehner
„Die Debatte führt dazu sich wirklich mit Fragen von Sinn und Fragen von einseitiger Erwerbsorientierung auseinanderzusetzen.“ Ueli Mäder
Ein Filmbeitrag von Enno Schmidt und Hildegard Feinäugle. Mehr zum Thema:
bedingungslos.ch, grundeinkommen.ch, grundeinkommen.tv“

ALG II bricht das Grundgesetz – bGE ist unaufhaltbar

Samstag, Dezember 29th, 2012

„Veröffentlicht von Benjamin Hohlmann am 28.12.2012. Enno Schmidt im Gespräch mit Ralph Boes am 23. Dezember 2012 im unternehmen mitte in Basel. Die Hartz-IV Gesetzgebung bricht mit dem Grundgesetz. Die Menschen werden entrechtet, sagt Ralph Boes, der durch sein „Sanktionshungern“ mittlerweile in Deutschland und darüber hinaus bekannt geworden ist. Enno Schmidt spricht mit ihm über die Hintergründe seiner politischen Aktion und über seine Erlebnisse anlässlich seines Besuches in Schweiz bei der „Eidgenössischen Volksinitiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen.“ http://www.aktuelles.archiv-grundeinkommen.de/, www.grundrechte-brandbrief.de, www.buergerinitiative-grundeinkommen.de, http://www.wir-sind-boes.de/newsticker.html, www.grundeinkommen.tv, www.grundeinkommen.ch „

G. Werner, J. Stüttgen Waldorfschule Krefeld 16.11.12, 4/5

Donnerstag, Dezember 20th, 2012

Götz Werner Johannes Stüttgen Krefeld Waldorfschule 16 11 2012 Teil 1/5

„Die Soziale Plastik“ – „Demokratie neu denken – der neue Arbeitsbegriff und das Recht auf Einkommen“

Götz Werner Johannes Stüttgen Krefeld Waldorfschule 16.11.12, 2 Std

Bruder David Steindl-Rast: Ansichten eines Mönchs zum bGE

Dienstag, November 6th, 2012


„Veröffentlicht am 05.11.2012 von daniel häni

Enno Schmidt im Gespräch mit Bruder David:
„Im Kloster sehen wir, obwohl die Gelegenheit gegeben ist, nichts zu tun, dass die Sicherheit bei den meisten Mönchen, eine freudige Betätigung auf ihrem Gebiet auslöst.“
„Ohne Sinn zu haben, kann man überhaupt nicht überleben.“
„Tu jede Arbeit so, als ob du 1000 Jahre hättest, um sie zu vollenden und zu gleich so, wie wenn du heute noch sterben müsstest.“
„Ich bin vollkommen für ein Grundeinkommen und glaube deshalb, dass wenn Christen das durchdenken würden, sie auch für ein Grundeinkommen wären und das würde ich sehr hoffen.“
www.grundeinkommen.tv
www.grundeinkommen.ch „

Johannes Stüttgen am Weltkongress BIEN2012 München, Teil 6

Samstag, Oktober 13th, 2012

„Veröffentlicht am 02.10.2012 von . Johannes Stüttgen, Künstler, Joseph Beuys Meisterschüler und Mitbegründer des OMNIBUS für Direkte Demokratie und Freund der Dreigliederung. Vortrag und Diskussion, aufgezeichnet am 16. September 2012 in München Ottobrunn von Friedel Hans.“

Susanne Wiest für das Grundeinkommen bei ZDF log in

Dienstag, Juli 31st, 2012

„Veröffentlicht am 28.07.2012 von . Stycals Meinung zu dieser Diskussion:
Susanne Wiest hat recht, diese unsägliche Diskussion des FDP-L… (Johannes V.) basiert auf der jahrzehntelang durchgel(ai)erten Masche: ja, aber wo soll das Geld denn herkommen??? Antwort, wenn überhaupt:
Von den Banken, denn die produzieren das Geld. (mittlerweile liegen wir bei fast 3 BILLIONEN Euro BIP (Bruttoinlandandsprodukt)
Es gibt auf dieser Welt Geld wie Dreck (Originalsatz von CDU-Sozialpolitiker Heiner Geißler)
Ein schöner Satz von Susanne Wiest: Man kann ja das Grundeinkommen auch wieder zurückgeben, wenn man es nicht braucht…
Die meisten sehen das wohl als dämlich an —
Dieses Geldsystem, in der jetzigen Zeitform stellt eine gravierende Anomalie gegenüber dem Leben und der Natürlichkeit dieses Planeten dar, es ist eine lächerliche und versuchte Gegenwirkung in Bezug auf die Ausdehnung des Universums — keine Gegenwirkung hält die Ausdehnung des Universums auf, sondern nur vermutlich das Universum selbst…
Noch besser als das Grundeinkommen wäre die sofortige Abschaffung des Geldes, nur ist mir schon einigermaßen klar, das wohl nicht mehr erleben zu dürfen, oder vielleicht in 40-50 Jahren als etwa 90-jährger…
Und dann noch eine Kleinigkeit zum ZDF: Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, diese komisch-, vermutlich instruierten Gesichter da im Publikum, wahrscheinlich alles GEZ-Zahler, —!!! sind die meisten davon nicht mehr in der Lage, mal kurz zu lächeln? !!!
Und noch was: Muss Johannes V. in den Einstellungen größer erscheinen, als die Grundeinkommensaktivistin? Ich denke: absolut nein! Ausserdem sind es etwa 1 Billion Euro und nicht 1,5 Billionen, die für das Grundeinkommen nötig sind!
Diese „Zeitminute“ da am Schluß gehört auf den Schrott, natürlich nicht die Beiträge der Zuschauer (m.A), hier geht es um Zeit- und Leistungsdruck, – ich kann hier nur eindringlich warnen!!! Die öffemtlich-rechtlichen versuchen aus meiner Sicht mit solchen Produktionsweisen Millionen von Deutschen ein abhängigen-Bild aufzudrücken, bei dem der Eindruck entstehen soll, stets extrem leistungsfähig zu sein – Alles Müll und nicht lebensnah aus meiner Sicht.“

Podcast mit Susanne Wiest. http://klabautercast.de/2012/07/06/folge-94-betreuungsgeld-und-grundeinkommen

"Kultur ist das Vergnuegen, die Welt zu veraendern."
Bertolt Brecht

Impressum