Der „Weltweite Marsch“ beginnt am 2. Oktober 2009 in Neuseeland

Von , 2. Oktober 2011 18:41

Cierre MM en TV Tagesschau – Alemania.mpg 3.1.2010

Von , 6. Januar 2010 19:10

aktueller WWM auf der Landkarte eingezeichnet, Film-Essays und MSW-ROSE-IMAGINE

Von , 31. Dezember 2009 20:23

Route des World March Base Teams auf der Landkarte

über 1000 Film-Essays vom  World March bei youtube

von: wmbaseteam

von: MarchaMundialVideos

von: mdzolvideos

von: chanchosat

von: zambulerio usw.                     MSW  ROSE  IMAGINE msw_rose_imagine

Der Faktor der Kulturell Kreativen: „Evolution der integralen Kultur“ von Paul H. Ray

Von , 29. Oktober 2009 22:31

info3:                 Die Evolution der integralen Kultur

von Paul H. Ray

In einer Umfrage fand der amerikanische Sozialwissenschaftler Paul Ray heraus, dass in den USA offenbar eine unverhältnismäßig große Zahl von Menschen in den Startlöchern eines kulturell-spirituellen Umbruchs sitzt. Ray, der von 44 Millionen Erwachsenen spricht, prägte dafür den Begriff der »Kulturell Kreativen« (cultural creatives). Im folgenden Beitrag erläutert Ray die Ergebnisse und Konsequenzen seiner Studie.

Es war die beste Zeit und zugleich die schlimmste. So beginnt Charles Dickens‘ Geschichte aus zwei Städten, die das erste Aufwallen der modernen Politik im revolutionären Paris des Jahres 1789 beschreibt“...weiterlesen:

„Home“ 2009 DE Deutsch 1/10 – Ein Film von Yann Arthus-Bertrand

Von , 9. Juli 2009 16:51

Herunter Laden in besserer Qualität: http://www.megavideo.com/?v=0JFJBH6M

„Wir leben in einer alles-entscheidenden Zeit. Wissenschaftler sagen uns, wir hätten nur 10 Jahre um unsere Lebensweise zu ändern, um das Aufzehren von Rohstoffen zu verhindern und um eine katastrophale Entwicklung des Weltklimas zu verhindern.
Jeder Einzelne muss an dieser gemeinsamen Anstrengung teilnehmen ; und um so viele Leute wie möglich darauf aufmerksam zu machen, habe ich den Film HOME gedreht.
Damit der Film die größt-mögliche Verbreitung erhält, muss er umsonst sein ; unser Sponsor, die PPR Gruppe hat dies ermöglicht. EuropaCorp, der den Vertrieb sicherstellt, hat sich bereiterklärt, keinen Gewinn aus HOME erwirtschaften zu wollen, weil der Film nicht auf wirtschaftlichen Erfolg angelegt ist.
Ich hätte gerne, dass HOME auch Ihr Film wird. Verteilen Sie ihn weiter. Und handeln Sie.
Yann Arthus-Bertrand.“

„Pirahá“ – Dan Everett: „Das glücklichste Volk der Welt“

Von , 13. März 2013 07:04

„Hochgeladen von Michael Molli am 23.04.2010
Die Sprache der Pirahá – Wie der Missionar Dan Everett selbst missioniert wurde.
Vor 30 Jahren kam der amerikanische Missionar Dan Everett ins brasilianische Amazonasgebiet, um den Pirahá-Indianern das Wort Gottes beizubringen und es kam alles anders: Dan Everett wurde selbst missioniert. Dan Everett musste erst mühsam die Sprache der Indianer lernen um ihnen Gottes Botschaft überhaupt vermitteln zu können. Dabei stieß er jedoch nicht nur auf eine der rätselhaftesten Sprachen der Welt, sondern vor allem auf eine Gesellschaft, die ausschließlich in der Gegenwart lebt: Die Pirahás kommen ohne Zahlen aus, bilden keine Nebensätze, kennen keine Formen für Vergangenheit und Zukunft. Sie leben, so erkannte er an ihrer Sprache, ganz im Hier und Jetzt und schöpfen daraus eine Zufriedenheit, die einzigartig scheint. Jesus Christus? Haben sie nie gesehen gibt es also nicht! Für Dan Everett eine Erkenntnis, die so erstaunlich war, dass er selbst den Glauben an seinen Gott verlor.

(Er ist heute Atheist) Seine Geschichte und die der Pirahás – hat Dan Everett jetzt in seiner Autobiografie „Das glücklichste Volk (DVA) veröffentlicht.“  http://de.wikipedia.org/wiki/Pirah%C3%A3

Infos zum Buch: Daniel Everett „Das glücklichste Volk: Sieben Jahre bei den Pirahã-Indianern am Amazonas“ Übersetzt von Sebastian Vogel , 416 Seiten, € 24,95, ISBN 978-3421043078, Deutsche Verlags-Anstalt, Februar 2010

„Deschner-Preis, Ferkelbuch, Giordano Bruno Denkmal und Kritische Islamkonferenz“

„Change The World“ by One Million V-Star Children & Howard McCrary

Von , 27. November 2011 21:03

540225 Howard McCrary มาบวชนานาชาติ รุ่นพิเศษ1

Smile World Howard McCrary Episode 2/2    :-)))

*Planetare Bewegung für Mutter Erde* www.pbme-online.org

Von , 20. August 2011 07:18

„Michael Vogt im Gespräch mit o. Univ. Prof. Dr. Claudia von Werlhof, Politik-Wissenschaftlerin an der Universität Innsbruck und Gründerin des Vereins «Planetare Bewegung für Mutter Erde – PBME» „

Nikola Aleksic (Serbien) about GMO and Chemtrails

Von , 18. August 2011 07:40

auf Politaia deutsche Übersetzung: Nikola Aleksic (Serbien) fordert Ende des Völkermords durch Chemtrails!

„Freie Energie“ – Der Wettlauf zum Nullpunkt 01-11

Von , 8. Mai 2011 10:27

“ von: | Erstellt: 15.08.2009

Freie Energie, Worte können dies nicht beschreiben. Was Sie hier sehen können, ist verfügbar seit langem, jedoch bis jetzt nicht gefördert. Nicht einmal durch die öffentlichen Medien veröffentlicht, oder beachtet. Egal ob für Pkw´s oder Heizungen: Freie Energie, sie ist nutzbar für jedermann… Weitere Informationen zu diesem Viedeoteil: http://www.milanstation.de/cgi-bin/yabb24/YaBB.pl?num=1250388901/1#1 “   Film in ganzer Länge: 1.46 Min

(1/13) Zeitgeist 2 – Addendum * Deutsche Synchronfassung *

Von , 26. Februar 2011 23:44

DokuTV Playlist: http://www.youtube.com/view_play_list…

„Zeitgeist: Addendum ist die Fortsetzung des 2007 veröffentlichten Films ,,Zeitgeist“ produziert von Peter Joseph.Der Film beleuchtet die Rolle des Federal Reserve Systems in den USA, der CIA und weiterer Institutionen.Laut Regisseur Peter Joseph versucht der Film, die Wurzeln der fortschreitenden sozialen Korruption aufzuzeigen, und zugleich Lösungswege vorzuschlagen.Die Fortsetzung von Zeitgeist ruft zum Zweck der „sozialen Transformation beispielsweise zum Boykott großer Banken, der Mainstream-Medien, des Militärs und der Energiekonzerne auf und plädiert für eine Zurückweisung der gegenwärtigen politischen Strukturen in den USA.Der Film wurde 2008, wie schon sein Vorgänger 2007, beim Artivist Film Festival ausgezeichnet als Best Feature mit dem Artivist Spirit Award.“

Krieg, Pestizide & Lizenzgebühren -„Good Food, Bad Food“- KINOSTART: 20.1.2011

Von , 20. Januar 2011 11:18

Good Food, Bad Food – Anleitung für eine bessere Landwirtschaft – Kinostart: 20.1.2011

orf – hassobjekt westen (3) – diskussion: „Der unerklaerte Weltkrieg“

Von , 8. Januar 2011 22:40

„der unerklaerte weltkrieg

jean ziegler ehem un sonderberichterstatter
bahman nirumand publizist und autor
eric frey journalist „Der Standard“
barbara kolm wirtschaftsforum hayek institut
karim el gawhary orf korrespondent in kairo
friedrich orter nahost experte des orf
club2 25 11 2009″

Global 3000 | Wie Indiens Kinder spielend das Internet erobern, „Hole in the wall“

Von , 27. September 2010 12:50

deutschewelle : Sugata Mitra arbeitet bei NIIT,einem indischen Unternehmen,das Lernsoftware herstellt. Die Firmenzentrale in Delhi grenzt an den Kalkaji-Slum. Beide Welten trennt eine mannshohe Mauer. Schon vor zehn Jahren hatte Mitra die Idee,ein Loch in die Mauer zu schlagen und darin einen Computerterminal zu installieren. Der Computer wurde ans Internet angeschlossen. Fertig. Das Experiment hatte begonnen.Schon bald stellte sich heraus,dass Kinder,die nie zuvor einen Computer gesehen hatten,in kürzester Zeit – ohne Hilfe von außen – lernten,zielsicher im Internet zu surfen. Das Experiment machte schnell Karriere.

Hole in the wall ist heute eine globale Initiative,die von NIIT und der Weltbankgesellschaft IFC unterstützt wird. Seit der Jahrtausendwende hat die Initiative durch Computerterminals mit geringem Aufwand für mehr als 300.000 Kinder Bildung möglich gemacht. Vor allem in Indien,Kambodscha und einigen Ländern Afrikas.“

Sugata Mitra’s new experiments in self-teaching
Sir Ken Robinson: Do schools kill creativity?

Panorama Theme by Themocracy