Maya S Welten
Home Aktuelles/
Archiv
Galerie der Dialogbilder Über Dialogarbeit Bilder fruehe Bilder Flyer LRS, ADS/ADHS Flyer Geragogik Bilder von Theresa Idee, deren Zeit ge-
kommen ist
 Links

Archive for November, 2008

Prof. Bernd Senf – Tiefere Ursachen der Weltfinanzkrise – Teil II

Freitag, November 28th, 2008

<

Hochgeladen von Zeitzeistmotor

Hochgeladen von ZeitzeistmotorProf. Bernd Senf:
Tiefere Ursachen der Weltfinanzkrise –
und ein Ausblick auf die Konsequenzen

Vortrag gehalten am Dienstag, den 21.10.2008, Saal der Freien Waldorfschule Mitte, Berlin

http://www.buergerinitiative-grundeinkommen.de

Geldsystem und Weltfinanzkrise – Interview mit Bernd Senf

Mittwoch, November 26th, 2008

Geldsystem und Weltfinanzkrise
Prof. Dr. Bernd Senf über tiefere Ursachen und not-wendige (sic!) Konsequenzen
im Interview mit Nicolas Hofer (www.infokrieg.tv) am 25.10.2008
http://www.berndsenf.de

Grundeinkommen Reflexe – Gespräch im Schweizer Radio

Mittwoch, November 26th, 2008

http://www.initiative-grundeinkommen.ch/content/blog/

Grundeinkommen für alle: Ein Film-Plädoyer für eine radikale Idee
„Die Idee vom garantierten Grundeinkommen ist einfach: Ein Einkommen für alle, ohne einen damit verbundenen Zwang zur Arbeit. Die Basler Kulturaktivisten Daniel Häni und Enno Schmidt versuchen mit ihrem Film «Grundeinkommen» die Idee populär zu machen. Eine Utopie?
Mit den einfachen Mitteln der «Youtube-Generation» erklären sie in 100 Minuten die Idee des Grundeinkommens. Und angesichts der Ratlosigkeit in den internationalen Finanzmärkten stossen ihre Ideen zunehmend auf Begeisterung.
Aber: Kann die Idee überhaupt funktionieren? Oder würde die Gesellschaft bei garantiertem Einkommen im ausgiebigen Nichtstun versinken? Häni und Schmidt sind zu Gast bei Michael Sennhauser.“
Link zur Sendung      Sendung direkt als Podcast hören

„Der Film «Grundeinkommen» ist in voller Länge im Internet verfügbar und wurde bereits über 10’000 mal angesehen. Die DVD kann kostenlos herunter geladen werden.“
Die Original-DVD mit Heft zum Film bestellen:
In der Schweiz: kultkino
In Deutschland: Institut für Kino und Filmkultur   Text:  Daniel Häni

http://freiheitstattvollbeschaeftigung.de/blog/

Prof. Dr. Margrit Kennedy in der VHS Münster am 27.11.08

Dienstag, November 18th, 2008

Geld regiert die Welt – Wer regiert das Geld?

Ziel des Vortrags ist die Analyse der zerstörerischen Wirkungen des herkömmlichen Geldsystems, die alle Bereiche unseres Lebens durchdringen und welche von den meisten Menschen als gegeben hingenommen werden. Darauf aufbauend wird die Einführung von Komplementärwährungen begründet als einen der gangbaren Wege, um den negativen Folgen unseres Geldsystems zu begegnen. Indem ein Sektor wie Bildung oder Gesundheit, oder eine Region als Wirtschaftsraum mit eigenen Interessen und Potenzialen durch eine eigene Währung gestärkt wird, werden viele andere Forderungen – vom sparsamen Umgang mit Steuermitteln, der Förderung von kulturellen, sozialen und ökologischen Projekten bis zum Schutz der kulturellen Identität, der regionalen Vermarktung von Lebensmitteln oder der ökologisch sinnvollen Wahl der kürzesten Transportwege, leichter umsetzbar.

Prof. Dr. Margrit Kennedy, Autorin des Buches „Geld ohne Zinsen und Inflation“, vermittelt wie der „ökonomische Analphabetismus“ überwunden und das Geldsystem als ein Dreh- und Angelpunkt unserer wirtschaftlichen und ökologischen Probleme zum dienenden statt zum beherrschenden Instrument umgewandelt werden kann. Blatt 100120v
Prof. Dr. Margrit Kennedy
Donnerstag, 27.11.2008, 20:00 – 22:00 Uhr
VHS-Überwasser, Vortragssaal
Eintritt: 6 Euro

www.margritkennedy.de

Ihr Buch: „Geld ohne Zinsen und Inflation“ als pdf: http://www.margritkennedy.de/pdf/BUE_DEU_GeldOhneZins.pdf

http://www5.stadt-muenster.de/vhsprogramm/p_veranstaltung.cfm?nummer=100100v&bereich=1

ZEITGEIST

Dienstag, November 11th, 2008

www.zeitgeistmovie.com – www.infokrieg.tv

Die Finanzkrise – Der SWAP Wahnsinn

Montag, November 10th, 2008

http://www.youtube.com/watch?v=A0k74RUwkEs&feature=related#

http://www.videogold.de/die-finanzkrise-der-swap-wahnsinn/

Darin: … „Dieser Film ist der reine Wahnsinn, denn was unsere Journalisten hier aufgedeckt haben geht wirklich auf keine Kuhhaut! Oskar Lafontaine hatte das vorher gesehen, wurde von Schröder & Co. aber “still gelegt”. Wer den Film “Fabian der Goldschmied” oder “Zeitgeist” Teil 3 gesehen hat, der weiß, wie sich das in diesem Film mit dem aus Fabian der Goldschmied oder Zeitgeist ergänzt, und warum Otto-N, und auch der gehobene Mittelstand zu lebenslangen Leibeigenen, bzw. Sklaven degradiert wurden. Wenn jemand die Macht hat aus dem Nichts Geld zu erschaffen, dann ist es doch klar, daß auch Schulden aus dem Nichts entstehen können! La voila, die Schulden sind nun da und wurden ja gerecht zwangsverteilt. Nur, wo ist aber das Geld geblieben??? Die Finanzkrise – Der SWAP Wahnsinn, DANKE!“

The spirit of money – Der Geist des Geldes

Samstag, November 8th, 2008

Der 1. Durchbruch hat stattgefunden

Mittwoch, November 5th, 2008
  1. 04.11.2008, 18.58 Vir/Pis
  2. 05.02.2009, 20.39 Vir/Pis
  3. 15.09.2009, 24.43 Vir/Pis
  4. 26.04.2010. 28.46 Vir/Pis
  5. 26.07.2010, 00.25 Lib/Ari
"Perspektiven sind Ideen zur Existenz"
Asango Egon Teske/MSW

Impressum